Bauwerksdiagnose

Den Dingen auf den Grund gehen.

Was in der Medizin schon längst Standard ist, nämlich den Einsatz zerstörungsfreier Prüfverfahren (zfP), wie z.B. das Ultraschallverfahren als Diagnosemethode heranzuziehen, ist im Bauwesen immer noch ungewöhnlich. Dabei sind die Anwendungsmöglichkeiten solcher Verfahren, die durch den Einsatz modernster Prüftechnik möglich werden, sprunghaft angestiegen. Häufig sind umfangreiche Bauteilöffnungen zur Bestandserkundung inzwischen überflüssig geworden.

 

 

 

 

 

Wir untersuchen und bereiten Ihnen die Ergebnisse so auf, dass Sie Arbeitsgrundlagen haben:

  • Zerstörungsfreie Untersuchungen mit Radar und Ferroscan an Stahlbeton und Mauerwerk
  • Bewehrungskontrollen
  • Betonüberdeckungsmessungen
  • Bauschadensdiagnostik an Gebäuden und Tragwerken durch Ultraschall, Radaruntersuchungen, Thermographie, 3D-Scans etc.
  • Monitoring von Tragwerken und Brücken durch optische und elektronische Systeme
  • Korrosionsuntersuchungen

Wir sind Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. DGZfP.

Bewehrungsuntersuchung Tunnel

Tunnelansicht
Tunnelansicht

Untersuchung der bestehenden Betondecke über der Bewehrung. Es musste kontrolliert werden, ob die lt. Bewehrungsplan angegebenen Maße der Betondeckung tatsächlich vorhanden sind, sowie der tatsächliche Zustand der Mindestüberdeckungen.

 

(mehr …)

Bewehrungsuntersuchung Treppenhauswandscheibe Telekomgebäude

Telekomgebäude
Telekomgebäude mit Funkmast

In einem Bürogebäude wurde an der westlichen Stirnseite einer äußeren Treppenhauswandscheibe  im Zusammenhang mit der Montage eines Funkmastes eine Bewehrungsuntersuchung mit Rekonstruktion der Bewehrung

durchgeführt.

 

(mehr …)

Yes, we scan!

Scannen von Betonbauteilen (Copyright Matthias Gruber)
Scannen von Betonbauteilen (Copyright Matthias Gruber)

Wir ‚durchleuchten‘ Wände, Böden, Decken, Unterzüge aus Stahlbeton. Bewehrungen, Leitungen und Einbauteile unter Betonoberflächen werden dabei mittels Induktionsmessungen oder Radartechnik lage- und tiefengenau bis 300 mm Tiefe geortet. Hierbei ist auch die Erfassung von  Kunststoffbauteilen möglich.  (mehr …)

Schlosskapelle in Bad Krozingen

Traufe der Schlosskapelle, Zustand Herbst 2002

Bohrwiderstandsmessungen

Von Balken, Pfetten und Sparren zur Ermittlung von Resttragfähigkeiten bzw. Restquerschnitten, Beratungen zur denkmalgerechten Tragwerkssanierung (mehr …)

Luckenbach’s Hotel Metropole & Londres

Luckenbach's Hotel Metropole & Londres, Foto von ca. 1918 (?)
Luckenbach’s Hotel Metropole & Londres, Foto von ca. 1918(?)

Rekonstruktion von historischem  Bildmaterial eines Hotelbaus in Florenz an der Piazza della Repubblica. Das Bildmaterial besteht aus  Glasplattennegativen und dient als Grundlage für eine bauhistorische Forschungsarbeit.

Ausführung Frühjahr 2017

(mehr …)

Haus des Landtags

Landtagsgebäude bei Nacht

Bewehrungsfreimessung von Bohrpunkten in Unterzügen

Ca. 720 Bohrpunkte

Ausführung 2015

(mehr …)

Haus des Landtags – 2

Überdeckungsmessung der Bewehrung zum Nachweis des Brandschutzes

Ca. 9.600 m² Scanfläche, biaxial gescannt.

Ausführung 2015
(mehr …)