Haus des Landtags – 2

Überdeckungsmessung der Bewehrung zum Nachweis des Brandschutzes

Ca. 9.600 m² Scanfläche, biaxial gescannt.

Ausführung 2015
Zur Klärung der Fragestellung des Feuerwiderstands der Betondecken wurden diese biaxial gescannt und die Scans mit einem speziell entwickelten Rechenverfahren ausgewertet.

Gescannt wurde bei Deckenhöhen von bis zu 5,5m Höhe grösstenteils ohne Gerüst und mit Spezialverlängerungen für die Scanner während laufendem Baustellenbetrieb des Rohbaus im Winter. Frostige Temperaturen, Logistik, Termindruck und Softwareentwicklung für ein Rapid-Data-Processing waren zu bewältigende Kernprobleme.